Was bedeuten die portugiesischen Lied-Texte ?

Respeitem meus cabelos brancues“

 

Der Titel des Stücks bedeutet - je nachdem wie man ihn betont - entweder "achtet meine weißen Haare" oder "achtet meine Haare, ihr Weißen".

Da der Original-Interpret Chico César einen pechschwarzen Lockenkopf hat und im Lied auf seine afrikanischen Wurzeln verweist, ist klar was wirklich gemeint ist.

Im Viel-Völker-Staat Brasilien sind Rassen-Vorurteile ein noch lange nicht überwundenes Problem. Das Lied wirbt für für gegenseitigen Respekt zwischen schwarzen und weißen ebenso wie zwischen jungen und alten.

 

Menininha do Portão“

  

Das Lied von Maria Rita feiert in Text und Musik die Anmut der jungen Mädchen, die auf der Straße spielen und tanzen.

 

Night and Day“

  

Der portugiesische Einleitungs-Text von Carol erzählt, dass sie in genau so ständiger Folge wie das Ticken der Uhr, das Geräusch der Wassertropfen und die Schläge der Trommel daran denken muss, dass sie Tag und Nacht mit ihrem Geliebten zusammen sein will.

 

Boa Sorte“

Ein Lied von Ben Harper & Vanessa da Mata.

Ein amerikanischer Mann und seine brasilianische Geliebte versuchen zu verstehen, warum ihre Beziehung keinen Bestand haben kann. Sie wünschen sich zum Abschied „Boa sorte“, also „viel Glück“.

 

Black Orpheus“

Dieser Song, der bei uns ironisch „Schwarze Ente“ heißt, hat viele Titel.

In der Real-Book-Jazz-Welt wird er meist „Black Orpheus“ genannt. Die Bossa-Fans sagen auf portugiesisch „Orfeu Negro“. Diese Namen wurden vom Titel des Films des brasilianischen Regisseurs Marcel Camus übernommen, in dem das Lied von Luiz Bonfá und Antônio Maria, das eigentlich „Manhã de Carnaval“ - also „Karnevalsmorgen" - heißt, eine tragende Rolle spielt und der es weltberühmt gemacht hat.

 

„Mania De Você In Verrückt nach Dir" beschreibt Rita Lee die Syptome ihrer Sehnsucht nach den körperlichen Freuden des Zusammenseins mit ihrem Geliebten.